Über mich

Mein Name ist Simone Philipp. Ich befinde mich derzeit in Ausbildung zur Verhaltenstherapeutin in Graz, Österreich. Im Rahmen meiner Ausbildung und psychotherapeutischen Tätigkeit bin ich in den verschiedensten Feldern immer wieder mit Menschen in Kontakt, die unter Depersonalisation leiden. Durch diese persönlichen Begegnungen ist mir klar geworden, dass Depersonalisation zwar ein häufiges Krankheitsbild ist, leider aber immer noch viel zu unbekannt und unerkannt. Viele Betroffene sind jahrelang auf der Suche nach guten Informationen und Unterstützungsmöglichkeiten. Doch Ärzte und Psychotherapeutinnen, die sich mit diesem Symptom auskennen, sind immer noch rar. Auch die Methoden der Selbstfürsorge und Eigenbehandlung, die für Depersonalisation zur Verfügung stehen, sind unter Betroffenen noch viel zu wenig bekannt. Dies war der ausschlaggebende Punkt für mich, Informationen, Methoden und Ansätze zur Depersonalisation zusammenzutragen und zugänglich zu machen.

Mit dieser Website hoffe ich einerseits, das Symptom für Betroffene, aber auch für Ärzte und Psychotherapeutinnen bekannter zu machen, andererseits möchte ich aber auch Ansätze und Methoden der Selbstfürsorge und Selbstbehandlung vorstellen.

Derzeit baue ich eine Gruppe mit Menschen, die an Depersonalisation leiden, hier vor Ort in Graz auf. Im Zentrum der Treffen steht die Möglichkeit für die TeilnehmerInnen, gemeinsam unterschiedliche Ansätze und Methoden der Selbstfürsorge und Selbstbehandlung bei Depersonalisation unter fachkundiger Anleitung auszuprobieren und zu reflektieren. Darüber hinaus wird auch eine psychotherapeutische Begleitung der gesamten Gruppe sowie auf Wunsch von Einzelpersonen angeboten.

Ich freue mich, wenn Sie mit mir Kontakt aufnehmen (Kontakt).

Wenn Sie Interesse haben, an der Gruppe für Menschen mit Depersonalisation teilzunehmen, melden Sie sich bitte hier an.